Neue Weltordnung

AUFGEDECKT: Größtes Geplantes Verbrechen: Weisser Genozid

Das Thema geht jeden Weißen an, unabhängig von Geschlecht, Alter, Pass.

 

 

Advertisements

Die Identität der weißen Europäer

YHVH, der lebendige Gott, dessen einzig gezeugter Sohn Christus Immanuel ist, zeigt Dir in Seiner Heiligen Schrift, wer Du bist.

Weiße Europäer sind die vor 2.700 Jahren verstreuten 10 Stämme des Hauses Israel.

 

The 13 Tribes of Jacob-Israel

This website is dedicated to the education of the Children of YHVH (pronounced „Yah-Way“) The White Western European people and nations, including the United States And Iceland, who are the Sons and Daughters of YAHWEH who are of the House of Jacob-Israel and are the House of Judah (not the Jews of today).

1 – Reuben = Holland
2 – Simeon = Spanien
3 – Judah = Germanische Staaten: Deutschland und Weißrussland sowie Irland und Schottland – das sind also die Judäer (hat mit Juden nichts zu tun!)
4 – Zebulun = Frankreich
5 – Issachar = Finbland
6 – Dan = Dänemark
7 – Gad = Italien
8 – Asher = Schweden
9 – Naphtali = Norwegen
10-Benjamin = Island
11-Ephraim = England
12-Manasseh = Amerika

Der 13. Stamm waren die Leviten, welche laut Prophezeiung keine Nation werden sollten, weil es der Stamm der Priester war, um den herum der Rest der Stämme sich befindet.

Einige von ihnen, Christen aller Denominationen, sind eines Tages weiter gezogen,.. über den großen Teich und gründeten neue, ursprünglich christliche Staaten: die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien.

BEVÖLKERUNGSEXPERIMENT – BUNDESPOLIZEI BERICHT: KÖLN SYLVESTERABEND 2015 -2016

08.01.2016 v. Klaus Jäger

Endlich ein bestätigter Bericht eines leitenden Bundespolizisten über seinen Einsatz u. die chaotischen Zustände am, im u. um den Kölner Hauptbahnhof u. Dom herum. Die Opfer der tyrannischen Gewalttäter waren nicht nur Frauen, sondern auch Kinder u. Männer. Dass keine Hilfe für die Polizei angefordert werden konnte oder angefordert wurde, ist unbegreiflich.

Auf J. Elsäßer’s Blog las ich, dass NRW Innenminister Jäger den Polizisten in Köln die angeforderte Verstärkung verweigerte.

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/01/08/koelner-polizisten-ihr-wart-mutig-aber-die-politiker-verarschen-euch/#comment-158825

Selbstverständlich sitzen die Hautpverantwortlichen in Berlin, in der Bundesregierung, in der Landesregierung, u. in der Stadtregierung, die OB Reker. Alle müssen abtreten.

Morgen, 9. Jan, Köln, 14:00 Uhr , Hbf:  PEGIDA mit Weltpresse vor Ort!   DIE GANZE WELT SCHAUT ZU ! Kommt mit ! Zeigt euch für eure Frauen, Kinder  u. Töchter!

Lesen Sie selbst den Polizeibericht u. darunter die Stellungnahme v. Christoph Hörstel

[http://xn--christoph-hrstel-wwb.de/koeln-bericht-der-bundespolizei-wirft-mehr-fragen-auf-als-er-beantwortet-vermutlich-absichtlich/]

Quelle Bundespolizei dpa:

„Der interne Bericht im Wortlaut

„Respektlosigkeit, wie ich sie noch nicht erlebt habe“

Situation Silvester am Kˆlner HbfEin leitender Beamter der Bundespolizei in Köln hat einen Bericht über die Vorfälle in der Silvesternacht verfasst. Wir veröffentlichen den Bericht in Auszügen. Die Bundespolizei hat die Echtheit des Berichts bestätigt, der laut dem Nachrichtenmagazin „Spiegel“ am 4. Januar geschrieben wurde.

„Schon bei der Anfahrt zur Dienststelle an den HBF Köln wurden wir von aufgeregten Bürgern mit weinenden und geschockten Kindern über die Zustände im und um den Bahnhof informiert. Am Vorplatz (Domprobst-Ketzer-Str.) angekommen, wurden unsere noch nicht abgestellten Fahrzeuge mit Böllern beworfen.

Am Vorplatz und der Domtreppe befanden sich einige tausend meist männliche Personen mit Migrationshintergrund, die Feuerwerkskörper jeglicher Art und Flaschen wahllos in die Menschenmenge feuerten bzw. warfen.

Am Parkraum angekommen, liefen viele aufgewühlte Passanten auf die Einsatzkräfte zu und berichteten u.a. über die oben beschriebenen Zustände und über Schlägereien, Diebstählen, sex. Übergriffen an Frauen usw. Die Einsatzkräfte befanden sich somit sofort in pol. Maßnahmen.

Selbst das Erscheinen der Polizeikräfte und getroffene Maßnahmen hielten die Massen nicht von Ihrem tun ab, sowohl vor dem Bahnhof wie auch im Bahnhof Köln.

Gegen 22.45 Uhr füllte sich der gut gefüllte Bahnhofsvorplatz und Bahnhof weiter mit Menschen mit Migrationshintergrund. Frauen mit Begleitung oder ohne durchliefen einen im wahrsten Sinne «Spießroutenlauf» durch die stark alkoholisierten Männermassen, wie man es nicht beschreiben kann.

Da der nicht sachgemäße massive Pyrogebrauch in Form von werfen und abschießen in die Menschenmenge zunahm (…).

Wir kamen beide zu dem Entschluss, dass die uns gebotene Situation (Chaos) noch zu erheblichen Verletzungen wenn nicht sogar zu Toten führen würde. (…) Nach Rücksprache mit der Gesamteinsatzleitung der Landespolizei entschlossen wir uns aufgrund der erheblichen Gefährdung aller Personen und Sachen, den Bereich der Domtreppe über den Bahnhofsvorplatz in Richtung Domprobst-Ketzner-Str. zu räumen.

(…) Die Räumung begann ca. 23.30 Uhr oberhalb der Domtreppe in Richtung des Vorplatzes.

(…) Im Verlaufe der Räumung wurden die Einsatzkräfte Land und Bund immer wieder mit Feuerwerkskörpern beschossen und mit Flaschen beworfen. Aufgrund dieser Situation unterstützen wir neben der Absperrung die Räumung des Einsatzraumes mit massivem Zwangseinsatz in Form von einfacher körperlicher Gewalt. Erschwerend bei der Räumung neben der Verständigung waren die körperlichen Zustände der Personen aufgrund des offensichtlichen massiven Alkoholgenusses und anderer berauschender Mittel (z.B. Joint).

Ende der Räumung gegen ca. 00.15 Uhr

Im weiteren Einsatzverlauf kam es immer wieder zu mehrfachen körperlichen Auseinandersetzungen vereinzelter Personen wie auch Personengruppen, Diebstählen und Raubdelikten an mehreren Ereignisorten gleichzeitig. Im Einsatzverlauf erschienen zahlreiche weinende uns schockierte Frauen/Mädchen bei den eingesetzten Beamten und schilderten von sex. Übergriffen durch mehrere männliche Migranten/ -gruppen. Eine Identifizierung war leider nicht mehr möglich (siehe Punkt 8 u.a.)

Die Einsatzkräfte konnten nicht allen Ereignissen, Übergriffen, Straftaten usw. Her werden, dafür waren es einfach zu viele zur gleichen Zeit.

Aufgrund der Vielzahl der o.a. Taten beschränkten sich die Einsatzkräfte auf die Lagebereinigung mit den notwendigsten Maßnahmen. Da man nicht jedem Opfer einer Straftat helfen und den Täter dingfest machen konnte, kamen die eingesetzten Beamten an die Grenze zur Frustration. Zu spitzen Zeiten war es den eingesetzten Kräften nicht möglich angefallene Strafanzeigen aufzunehmen. Neben den oben geschilderten Situationen kamen noch folgende Ereignisse/Vorfälle, die hier nicht alle aufgeführt werden, hinzu:

1. Zerreißen von Aufenthaltstiteln mit einem Grinsen im Gesicht und der Aussage: ‚Ihr könnt mir nix, hole mir Morgen einen Neuen.‘

2. ‚Ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln! Frau Merkel hat mich eingeladen.‘

3. Platzverweise wurden meist mit Zwang durchgesetzt. Betreffende Person tauchten immer wieder auf und machten sich einen Spaß aus der Situation. Ein Gewahrsam kam in dieser Lage aufgrund der Kapazitätsgrenze in der Dienststelle nicht in Betracht.

4. Bahnsteigsperrung aufgrund der Überfüllung. Reaktion: auf den Nebenbahnsteig, über das Gleis auf den überfüllten/abgesperrten Bahnsteig. Dies führte zu Gleissperrung da sich Personen im Gleis befanden, welche die Situation auf den Bahnsteigen nicht entschärfte

5. Zustieg in die Züge nur über körperlichen Auseinandersetzungen – Recht des Stärkeren

6. Im ganzen Bahnhof überall «Erbrochenes» und Stellen die als Toilette genutzt wurden.

7. Viele männliche Personen (Migranten) die ohne Reisabsichten in allen Bereichen des Bahnhofes ihren Rausch ausschliefen ( Bankschalter, Warteraum usw.)

8. Wurden Hilferufe von Geschädigten wahrgenommen wurde ein einschreiten der Kräfte durch herumstehende (Mitglieder?) z.B. durch verdichten des Personenringes/ Massenbildung daran gehindert an die Betreffenden (Geschädigte/Zeugen/Täter) zu gelangen.

9. Geschädigte/Zeugen wurden vor Ort, bei Nennung des Täters bedroht oder im Nachgang verfolgt. usw.

Aufgrund der ständigen Präsenz der Einsatzkräfte und aufmerksamer Passanten im Bahnhof, konnten vollendete Vergewaltigungen verhindert werden.

Auffällig war zu dem die sehr hohe Anzahl an Migranten innerhalb der polizeilichen Maßnahmen der Landespolizei und im eigenen Zuständigkeitsbereich.

Maßnahmen der Kräfte begegneten einer Respektlosigkeit wie ich sie in 29 Dienstjahren noch nicht erlebt habe.

Der viel zu geringe Kräfteansatz (…) brachte alle eingesetzten Kräfte ziemlich schnell an die Leistungsgrenze.

Die Einsatzkräfte absolvierten den ganzen Einsatz in schwerer Schutzausstattung und behelmt von 21.45 Uhr bis 07.30 Uhr ohne die Leistungsbereitschaft und den Leistungswillen zu verlieren.

Diese chaotische und beschämende Situation in dieser Silvesternacht, führte zu einer zusätzlichen Motivation innerhalb der (…) Einsatzkräfte (…).“


Stand: 07.01.2016, 14.55 Uhr

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bericht ENDE

—————

Empörend ist es, höchst empörend,

  1. dass von den Vertretern der Bundestagsparteien kein Wort des Mitgefühls für die Opfer geäußert wurde, u.
  2. die  Verantwortung für das Chaos abgeschoben wird auf die Polizeien, obwohl es die Amtsinhaber der Großen Koalition sind, die diese Situation zu verantworten haben.

Wir wissen damit umzugehen u. sprechen der Merkel Administration u. ihren Gefolgsleuten unser Mißtrauen aus.

Fragen:

Warum hat es so lange gedauert, bis der Bahnhofsplatz geräumt wurde?

Warum wurde keine Verstärkung der Einsatzkräfte angefordert?

Warum wurden die Straftäter nicht VERTHAFTET u. in einem Stadion oder ähnlichen Räumlichkeiten vorübergehend gefangen gesetzt, da sie eine gEfährdung der Sichrehit u. GEsundheit der Bevölkerung darstellten u. immer noch darstellen?

Gab es dienstliche Anweisungen von Vorgesetzten oder Politikern, die zu der Verzögerung der Räumung geführt haben?

Warum wurden keine stärkeren POLIZEILICHEN Mittel eingesetzt, um die Bevölkerung zu schützen ?

—————-

Christoph Hörstel schreibt:

  1. Erst ganz am Schluss erfährt der geneigte Leser, dass die Beamten um 21:45 Uhr anrückten – zu diesem Zeitpunkt waren bereits zahlreiche Verbrechen begangen worden, mit „einigen tausend“ (!!) Tatbeteiligten.
  2. Hieß es zuvor in der „Berichterstattung“ nicht immer wieder: „tausend“? Also: EINtausend? Normalerweise müsste hier schon auf der Anfahrt ein Funkspruch abgesetzt werden, etwa des Inhalts: ‚Vielfache schwere Gesetzesverletzungen erfordern dringend Verstärkung der Einsatzkräfte.‘
  3. FRAGE: War die Bundespolizei etwa nur mit ZWEI MANN da? So liest sich der Bericht („Wir kamen beide zu dem Entschluss…“). Bereits im ersten Absatz entsteht der Eindruck, die Bundespolizisten seien einfach ‚mal zum unverbindlichen Begaffen einer sich entfaltenden Notstandssituation losgefahren, das trifft sicherlich nicht zu: Sie wurden ja im Verlauf ihres Einsatzes stark gefordert.
  4. Schon hier kommt notwendigerweise der Verdacht auf, die gesamte Situation sei absichtlich herbeigeführt und wie ein Experiment an der einheimischen Zivilbevölkerung veranstaltet worden. Jedenfalls verstärkten sich eine Stunde lang ohne erkennbare Konsequenz seitens der Einsatzkräfte Zahl und Schwere der Straftaten, bis die Polizei gegen 23:30 Uhr, also fast zwei Stunden nach Beginn des Einsatzes, der ja bereits eindeutig zu spät kam, zur Räumung entschloss. Woher kennen wir diese Sorte Verspätung? Richtig: vom Terrormanagement der Pariser Behörden beim letzten großen Mehrfach-Anschlag vom 13. November 2015 („Bataclan“). In dieser Zeit hätten in Köln sämtliche notwendigen Einsatzkräfte, Fahrzeuge wie Gefangenentransporter u. ä. locker zum Einsatzort gebracht werden können – aber das war ja ganz offensichtlich nicht vorgesehen. Schon an dieser Stelle ist für mich der Rücktritt hoher Polizeiführungskräfte unvermeidlich, die Bevölkerung und eigenes Personal unziemlicher Gefährdung mutwillig ausgesetzt haben.
  5. Was dann geschieht, begründet zwingend strafrechtliche Folgen für sämtliche Einsatzleiter sowie den Rücktritt des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger und seines Bundeskollegen Thomas de Maizière: Entweder wurden sie nicht benachrichtigt, dann müssen sie für diese Tatsache allein bereits die Verantwortung übernehmen – oder sie haben ihren Amtspflichten nicht genügt. Nach jetzigem Stand (7. Januar 2016, 17:30 Uhr) wurden 121 Anzeigen allein in Köln erstattet, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und Bielefeld waren ebenfalls Schauplätze ähnlicher Straftaten – wenn auch in geringerem Umfang. Dass in dem der Öffentlichkeit zugänglichen Teil dieses sagenhaften „Berichts“ jegliche Angaben darüber fehlen, ob und mit welcher Dringlichkeit/Argumentation die Einsatzkräfte wie viel Verstärkung angefordert haben – und wie die Einsatzleitung reagierte, ist ein klares Indiz dafür, dass die Veröffentlichung genau dieses Berichts in der Absicht verantwortlicher Dienststellen liegt. Hier wird ohne jeden Ansatzpunkt für Zweifel belegt, dass die Verantwortlichen eine möglichst ausgedehnte Zeitspanne der Gesetzlosigkeit herstellen wollten, vermutlich im Sinne eines Feld-Tests: Wie reagieren die einheimischen Opfer? Funktionieren die gemanagten Straftäter? Halten die Einsatzkräfte auch einen absolut unsinnig geführten Einsatz durch – wie lange, in welcher Verfassung? Wie läuft der „aftermath“ also die Entwicklung in Politik, Medien, Sicherheitskräften und Bevölkerung NACH den Ereignissen ab?
  6. Seit Jahren werden die die Zahlen der Polizeikräfte und ihrer Reviere heruntergefahren, die Ausrüstung ist immer wieder mies bis lächerlich, die Bezüge stagnieren unerträglich, während die Bundesregierung gleichzeitig – wie mehrfach dargelegt – gezielt das Anbranden einer Zuwandererwelle organisiert, die Deutschland ruinieren wird, wenn sie nicht gestoppt und rückgängig gemacht wird, wofür es keinerlei Anzeichen gibt. Es muss von Hochverratspolitik gesprochen werden. Erneut.
  7. „Normale“ Asylbewerber zeigen sich höchst beflissen, versuchen intensiv mitzuwirken und mit allen Behörden zusammenzuarbeiten, um nur ja nicht ihren Status zu gefährden. Was erleben wir hier? Junge Leute, die offenbar nicht geringste Befürchtung haben, sie könnten abgeschoben oder jahrelang in Gefängnisse gesteckt werden. Wer hat sie zusammengeführt? Wer hat ihnen diese unglaubliche Sicherheit gegeben, dass sie nichts zu befürchten hätten, unabhängig von ihrem Verhalten? Wer hat ihre Alkoholika, Böller, Reisekosten bezahlt?

Schon kommen die üblichen Reaktionen: mehr Kameras, mehr Überwachung. Selbstverständlich geht das am Punkt vorbei. Weniger Regierungskriminalität wäre absolut ausreichend – und dringend wünschenswert.

Dieser Staat, seine Regierungen, seine Polizeiführungen beteiligen sich an Hochverratspolitik, an einer Politik bandenmäßigen Verbrechens an den desinformierten Bürgern. Ich wiederhole meine Aufrufe zum Widerstand nach Art. 20 Abs. 4 GG.

Quelle: http://xn--christoph-hrstel-wwb.de/koeln-bericht-der-bundespolizei-wirft-mehr-fragen-auf-als-er-beantwortet-vermutlich-absichtlich/

 

 

 

 

 

Flüchtlingspropaganda entlarvt – Putsch gegen Europas Zivilisation

13.09.2015 ;  Christlicher Videoessay v.  Klaus Jäger zur Lage Europas im Migrantenstrom

Einige Vorbemerkungen zu den Themen im Film:

Waffen in „Hilfslieferungen für Fluechtlinge“ von griechischer Regierung entdeckt. Innere u. äußere Sicherheit in Deutschland u. Europa nicht mehr gewährleistet.

Die Migrantenkrise hat viele schockierende Aspekte, die Mainstreammedien verschweigen.

Der Videoessay behandelt Wesentliche: gezeigt werden mehrere Videos, die belegen: es gibt keine verfolgten „Flüchtlinge“. Weder in Macedonien noch in Ungarn dürstet die Wanderer, sie hungern nicht u. sie wurden auch nicht verfolgt. Sie weigern sich, sich dort registrieren zu lassen.

Gezeigt wird, daß Amtskirchenwürdenträger einen falschen Begriff christlicher Nächstenliebe fördern, und was Gott selbst in der Bibel dazu sagt; wir zeigen die wahre Bedeutung der Feindesliebe, die Christen in der Bergpredigt geboten wurde.

Wir zeigen eine Erklärung für Merkels endlos und manisch gezeigtes Handzeichen.

Wir erleben unfassbar diabolische Machenschaften, die uns schockieren sollen, dadurch handlungsunfähig machen u. das vorübergehend auch tun.

Wir erleben Social Engineering; eine irreparable, ungewollte, erzwungene Veränderung unserer Nation u. Lebensweise in wenigen Tagen, zu der keine Regierung ermächtigt wurde u. keine Regierung ermächtigt ist.

  • Andressierte Reaktionen angeblich „Selbstständig Denker“

Das Grundgesetz für die BRD bestimmt in Art. 16 a (1) : Politisch Verfolgte genießen Asyl.

Nicht etwa Kriegsflüchtlinge, Armutsflüchtlinge, Abenteurer, Glücksritter u. Söldner; auch keine Opfer von Naturkatastrophen. Nur „politisch Verfolgte“.

Wen von der Pro-Asly Lobby interessiert das Grundgesetz noch? Kaum Jemanden; die durch die Medien Manipulierten denken nicht mehr, statt dessen reagieren sie reflexartig, d.h. wie AUTOMATEN, bzw. dressierte Affen, auf sachlich begründete Kritik am Migrantenstrom mit den Worten: „Du hasst den Islam“, und „Du bis ausländerfeindlich“.

Sachargumente, wie Waffenlieferungen an „Flüchtlinge“ mit Smartphones, die Integrationsverweigerung, die gestiegene Kriminalität usw. werden einfach ignoriert oder als „Propaganda“ abgetan; selbst Polizeiwarnungen über „rechtsfreie Räume“ in deutschen Städten werden von der Pro-Asyl Lobby missachtet.

Die haarklein erdachte u. geplante Dauerpropaganda durch die Medienkonzerne u. den Staatsfunk ARD & ZDF tut ihre Wirkung. Die von ihnen vorfabrizierte Meinung wird kritiklos übernommen gerade von jenen, die sich für „aufgeklärt“ halten.

Tatsachen u. Gesetze werden beiseite gefegt, um Platz zu machen für die bunten Seifenblasen des Gutmenschentums: für „Menschenrechte, Demokratie, Menschlichkeit, die bunte Republik, internationale Solidarität.“

Sie ereifern sich gegen „Rassismus“, gefährden aber selbst die christliche Zivilisation Europas, die über Eintausendvierhundert Jahre von den Lehren Jesu Christi geprägt ist, u. denen wir unsere relative Freiheit zu verdanken haben. Wen interessiert’s? Kaum Jemanden.

Die Gutmenschen blähen sich auf für Migranten, inszenieren sich selbst als „gute Menschen“ u. vernachlässigen Gottes Gesetze, christliche Lehre, das Grundgesetz, u. die eigenen armen Landsleute, wie Rentner, Obdachlose, Erwerblose, Kinder, Kranke.

Es fehlt nur noch, daß der Vatikan Ablassbriefe verkauft wie zu Luthers Zeiten, und alle Pro-Asyl Gutmenschen sich diese Ablassbriefe kaufen, um Sündenvergebung zu erlangen. Die Pro-Asyl Lobby der „Gutmenschen“ meint, indem sie „gute Werke an Migranten“ tut, könnte sie sich rechtfertigen u. als „gute Menschen“ beweisen. Irrtum.

Wer Tatsachen u. Gesetze ignoriert, um seinen eigenen Illusionen nachzujagen, deren Verwirklichung anderen Menschen schadet, und ihnen die Kosten aufbürdet für die Verwirklichung dieser Illusionen, der ist nichts als ein Heuchler, Lügner, Dieb u. Betrüger.

Die Pro-Asyl Lobby bereitet den Weg für Satans Neue Weltordnung (NWO), die alle Rassen vermischen soll zu einer braunen Einheitsrasse; die Pro-Asyl Lobby baut mit an der NWO Weltregierung, der NWO Weltwährung u. Satans Weltreligion. So wird aus der vom HERRGOTT erschaffenen Vielfalt der Rassen u. Kulturen der braune Einheitsbrei Satans hergestellt. Doch es gibt Hoffnung für Christen, über die auch in diesem Videoessay gesprochen wird.

Charles Darwins Evolutionstheorie: Wegbereiter für Rassismus

Unten ist ein Bild mit dem Originaltitel, d.h. dem vollständigen Titel von Charles Darwins Buch: „The Origin of Species“. Dieses Buch förderte die bereits  damals existierende, falsche Evolutionstheorie. Den meisten Menschen ist Darwins Buch nur bekannt (falls überhaupt) unter dem Namen: „The Origin of Specis“, d.h. „Der Ursprung der Arten“, aber tatsächlich lautet der vollständige  Titel:

THE ORIGIN OF SPECIES

BY MEANS OF NATURAL SELECTION

OR

THE PRESERVATION OF FAVOURED RACES

IN THE STRUGGLE FOR LIFE

Charles_Darwin_Original_racist_title

Originaltitel v. Isaac Newtons Buch. Screenshot aus einem Kent Hovind Vortrag.

Übersetzung:

DER URSPRUNG DER ARTEN

DURCH DAS MITTEL NATÜRLICHER AUSLESE

ODER

DIE BEWAHRUNG BEVORZUGTER RASSEN

IM KAMPF UM LEBEN

Klingt das ein bisschen rassistisch?!

Nun bedenke selbst, was die Vertreter der Evolutionstheorie in Wahrheit bewegt, u. was ihr Ziel ist.   Bemerkenswert, dass es sich bei diesen Leuten zumeist um Sozialisten, Marxisten, Sozialdemokraten, Bolschewisten, etc., d.h. im Großen und Ganzen um „Linke“ handelt. Es sieht so aus, als wären wir einer Quelle der faktischen Intoleranz der politisch Linken auf der Spur.

Wer war Charles Darwin? Wo kam er her? Wer brachte ihn dahin, wo er schließlich landete?

Klar ist, dass Darwins „Theorie“ brutale Gewalt rechtfertigt, indem behauptet wird, es sei moralisch richtig, daß nur der Stärkere überlebt: „Might is Right“ d.h. „Macht ist Recht“. Doch woher kommt Moral in einer Welt ohne Gott?! Es gibt sie nicht. Die Evolutionstheorie und ihre Vertreter haben in den letzten ca. 150 Jahren der Menschheit mehr Schaden zugefügt als Nutzen gebracht.  Gottlosigkeit führt zu Unmoral, ebenso wie Götzen- u. Idolverehrung. Wissenschaft ist heute ein Götze, obwohl Wissenschaft keine moralischen Fragen beantworten kann, – dazu ist sie gar nicht da.

Hier der Vortrag von Pastor Dr. Kent Hovind, aus dem der Sceenshot stammt:

Satanic, Illuminati – Doctrine That Damned America

HIGHWAY TO HELL – WOLLT IHR DEN TOTALEN KRIEG?

Satanisten „glauben“: Du bist mit dem BRD Personalausweis als Besitz Satans markiert.

BRD- Personalausweis mit Baphomet-Satan Symbolik

BRD- Personalausweis mit Baphomet-Satan Symbolik

Du wirst den schon angeschobenen Dritten Weltkrieg der Satanisten nicht überleben. Holger Strohm bietet eine auf Fakten basierte Analyse; er sagt dir, wie du wegen Radioaktivität bei lebendigem Leib verfaulen wirst.  Ein italienischer Parlamentarier bestätigt: wir werden von kriminellen, geisteskranken Politikern (und Okkultisten) beherrscht.

Wenn Du leben willst, fange an zu beten zum Allerhöchsten Gott im Namen Jesu Christi, tue Buße für Deine Sünden u. flehe um Rettung vor dem satanischen, kriminellen, geisteskranken Abschaum, der einen Atomkrieg mit Russland provoziert, den DU nicht überleben wirst, u. den Niemand deiner Familie, Deiner Freunde u. Nachbarn überleben wird.  HÖR ZU ! Stehe auf u. werde aktiv; schreibe Emails an Politiker, versende das Video, kläre Deine Familie, Freunde, Nachbarn auf … jeder kann ETWAS tun. Wenn viele Menschen ETWAS tun, wird das kleine ETWAS zum großen Widerstand gegen Krieg und zum AUFSTAND für Leben und Wahrheit. Hab keine Angst, für das Leben und die Wahrheit aufzustehen u. aktiv zu werden. Wenn du das nicht tust, genehmigst du Tod u. Lüge, u. Dein eigenes elendes Verrecken in Atomblitzen und Radioaktivität.

Mache deinen Frieden mit GOTT u. Jesus Christus; sie allein können noch etwas für dich u. deine Familie tun, denn alle Politiker, Militärs, Staatsanwälte, Richter, Medien u. Geheimdienste versagen bisher. Sie alle sind auf dem HIGHWAY TO HELL.

Die Fortsetzung des satanischen Faschismus im US Senat, bewiesen durch die „fasces“ an der Stirnseite des US Senat u. dessen verlogener, mörderischer Politik.

Goldene fasces symbolisieren die Weltherrschaft des Vierten Weltreiches, Rom, aus Daniels Prophezeiung.

Goldene fasces symbolisieren die Weltherrschaft des Vierten Weltreiches, Rom, aus Daniels Prophezeiung.

. Fasces sind die Rutenbündel, in denen eine Axt ist, als Zeichen ihrer Gewaltherrschaft. Die fasces wurden schon in der Antike von römischen Herrschern benutzt. Es bewahrheitet sich hier die Prophezeiung aus dem Buch Daniel, dass das prophezeite Vierte Weltreich das Römische Weltreich ist, das am Ende von Jesus Christus u. seinen Engeln vernichtet wird.

Über den fasces ist zu lesen: IN GOD WE TRUST (Wir vertrauen Gott) , aber welchem Gott? Es ist tatsächlich Satan, dem sie dort vertrauen, der Herrscher des Weltsystems, der gottlosen, antichristlichen „Matrix des Bösen“.

Frau Rothschild trägt stolz einen stilisierten goldenen Baphomet; kein Wunder, ihrer Familie gehören alle Zentralbanken aller Nationen; "Geld regiert die Welt" - Nein, Satan.

Frau Rothschild trägt stolz einen stilisierten goldenen Baphomet; kein Wunder, ihrer Familie gehören alle Zentralbanken aller Nationen; „Geld regiert die Welt“ – Nein, Satan.

Gender Mainstreaming – Angriff auf die junge Generation

22.03.2015 v. Klaus Jäger

Adam_Eva_Paradies_Suendenfall_Gender_Genesis

Auf der Website http://katholon.de/?p=8353

gibt es den Artikel:

„Nudging – oder wie überzeuge ich Dich, daß Du willst, was Du gar nicht willst“

der sich auch mit Gender Mainstreaming beschäftigt.

Der Autor dort schreibt: “ Erfolgreich war eine Art von Nudging durchaus beim Gendermainstreaming, von dem zwar keiner weiß, was es ist, aber jeder hat gefälligst dafür zu sein.“
ANTWORT: Wir wissen, was Gender Mainstreaming ist: Gender Mainstreaming ist ein General-Angriff der totalitär Herrschenden auf die Psyche der Kinder u. Jugendlichen, um sie, die junge Generation,  in ihrer Identität zu verunsichern (u. zu zerstören), indem man ihnen sagt, sie könnten sich aussuchen, ob sie Junge oder Mädchen sind, oder mal beides sein, oder gar nichts.
Kann ein Mädchen seine Vagina „wegdenken“, ein Junge seinen Penis u. seine Hoden? Nein, das ist unmöglich, aber es wird trotzdem so getan, als ob es möglich wäre. Das ist irrational.

Das biologische Geschlecht eines Menschen (jedenfalls der allermeisten, krankhafte Ausnahmen bestätigen die Regel)  ist eindeutig von Gott bestimmt; im untrennbaren Zusammenhang mit dem Geschlecht ist die Psyche, sind Geist und Seele eines Menschen, sowie seine physische Entwicklung, schon in der Kindheit. Z.B. entwickeln  Mädchen biologisch früher   feinmotorische Fähigkeiten als Jungs, die etwas später aber nachziehen mit der Feinmotorik. Das ist normal und gesund.

Weiterhin: Gender Mainstreaming behauptet, alle Formen der Sexualität wären „normal“, was schlicht falsch ist u. sogar kriminell. Nur Heterosexuelle zeugen auf gesunde, normale, von GOTT vorgesehene Art Kinder, durch Beischlaf.
Schwule u. Lesben, Transen u. Asexuelle tragen nichts zur Fortpflanzung u. zum Fortbestand der Menschheit auf natürliche Art bei. Alle andere „Fortpflanzung“ ist gottlos und eine Perversion.

Dieser pervertierte „neue Mensch“ wird keine Kinder zeugen.

Gender Mainstreaming ist ein Angriff auf die Psyche u. Identität der jungen Generationen u. wird diese zerstören, weil sie die jungen Menschen völlig verunsichert in ihrer Identität, – mit  weiteren zerstörerischen Folgen, denn die jungen Menschen werden älter, u. sie werden böse sein u. zornig auf die „Welt der „Erwachsenen“, weil sie nicht beschützt wurden vor den irrsinnigen Gender Fanatikern, die jeden Kritiker mit Hass u. Gewalt überziehen, der ihren kriminellen Angriff auf die jungen Menschen aufdeckt.
Wer nicht weiss, ob er ein Junge oder ein Mädchen ist, kann ja zum Arzt gehen u. das feststellen lassen, aber er soll die anderen in Ruhe lassen mit seinem privaten Problem.

Es gibt in der BRD über 100 „Lehrstühle“ an Unis für Genderstudien. Wir, das Volk, der Steuerzahler,  finanzieren diesen Wahnsinn auch noch und die verrückten Leute, die uns ihre Probleme aufdrängen und dies unter dem Mantel der „Toleranz“ u.  des Gutmenschentums.

Gender Mainstreaming ist eine marxistische, materialistische Ideologie, UND eine WAFFE im Arsenal der Sozialingenieure zur Zerstörung des gesunden Volkes. Wer die Identität eines Menschen zerstört, zerstört den ganzen Menschen.

Gender Mainstreaming kommt aus den Labors der Marxisten und Materialisten, die dem Menschen jeglichen Geist und die Seele absprechen. Die Gender-Ideologen haben vielleicht tatsächlich selber keinen Geist u. keine Seele, jedenfalls fehlt es ihnen an Vernunft und Wirklichkeitssinn, aber andere, die allermeisten Menschen sind aus Geist u. Seele u. Körper,  in einem lebendigen Menschen vereint.

Gender-Ideologen stammen vielleicht tatsächlich von Affen ab, oder anderen Tieren (vlcht. Schlangen?) , aber der Autor hier wurde von GOTT erschaffen nach Seinem Bilde u. der Autor hier  kennt viele Menschen, die ebenfalls von GOTT erschaffen wurden, mit Seele und mit Geist.

Im Übrigen sind Homosexualität, Lesbentum, Sodomie ( Sex mit Tieren) dem Christen von seinem GOTT streng verboten u. ER sagt, dass Homosexualität eine Folge von Sünde u. Abwendung von GOTT u. Jesus Christus ist. GOTT hasst die Sünde, aber nicht den Sünder; Homosexualität ist heilbar, Sünde kann u. wird verziehen werden bei Reue u. Buße des Sünders.

Die Amtskirchenoffiziellen schweigen zum irrationalen Genderismus, – warum wohl?! Alle die Missbrauch-Skandale in den Kirchen sind nicht vergessen, – wollen  Kinderschänder in Talaren u. Amtspositionen Straffreiheit für Kindesmissbrauch u. mehr hilflose Opfer?

Was ist mit Kindesmissbrauch durch Lehrer?

Falls nicht massiver Widerstand gegen den irrationalen Genderwahn auftritt, wird es in spätestens 10 Jahren eine verstörte, aggressive Generation junger Menschen geben, die sich gegen alles auflehnt, auch gegen jede vernünftige Autorität, u. die zerstören wird, was sie zerstören kann: aus Selbsthass u. aus Hass auf die „Gesellschaft“. Die jungen, irre geführten „Autonomen“ u. die Antifa, die gegen alles gewalttätig demonstrieren, wofür sie bezahlt werden, sind Beweis genug dafür. 

Niemals zuvor gab es einen derart organisierten ANGRIFF auf das gesunde Volk von innerhalb des Landes. Die Angreifer sitzen in Machtpositionen bei Unis, Regierungsstellen, Parteien,  Medien und „Expertengruppen“. Diese Angreifer eint ihr antichristliches Menschenbild, ihr blödsinniger Materialismus, ihre sexuellen, kranken Obsessionen, ihre Intoleranz u. Gewalttätigkeit; u. daß sie ihre ihre eigenen Sexprobleme anderen Menschen, die damit Nichts zu tun haben, aufdrängen.

Die irrationalen Gender-Fanatiker lassen sich sogar noch bezahlen von den Gesunden, den Heterosexuellen, die produktiv arbeiten, im Gegensatz zu den Pseudo-Intellektuellen auf den Gender-Lehrstühlen, die nur faule, hochbezahlte Schwätzer u. Kriminelle sind. Warum sind es Kriminelle? Weil sie ein ein Menschenexperiment machen mit Kindern u. Jugendlichen, von dem die zerstörerischen Folgen für die jungen Menschen schon jetzt vorherzusehen sind, – von jedem vernünftigen Menschen. Doch nicht die gesunde, gottesfürchtige Vernunft regiert, sondern gottlose Verrückte.

Gender Mainstreaming ist auch eine WAFFE im Arsenal derer, die eine „Neue Weltordnung“ herbei führen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine „neue“, sondern tatsächlich um eine alte, ehemalige „Weltordnung“, nämlich die gottlose luziferische Weltordnung von VOR DER SINTFLUT.  Und wir wissen, was GOTT tun musste, um die Menschheit vor der völligen Verderbnis zu bewahren: ER rottete mit den Wassern der Sintflut diese luziferische Weltordnung und ihre Urheber aus. Das wird ER auch wieder tun, wenn die Zeit dafür reif ist.

georgia-guidestones-1

Gender Mainstreaming wird, falls weiter betrieben, kurzfristig auch zur Reduzierung der Bevölkerung führen, innerhalb von 8 – 10 Jahren. Verunsicherte Menschen, die zudem arbeitslos u. hoffnungslos sind, zeugen kaum Kinder.

 Bevölkerungsreduktion ist ein Ziel der satanischen „Elite“, das sie sogar in Stein gemeisselt hat, wie auf den Georgia Guidestones (siehe Bild oben) zu lesen ist: „HALTET DIE WELTBEVÖLKERUNG BEI 500 MILLIONEN.“  google einfach mal „Georgia Guidestones“ und befasse dich mit den weiteren Zielen der satanischen Weltelite, die für DICH, Leser, nichts Gutes vorsieht, sondern nur Sklaverei, Gefangenschaft, Unterdrückung, Hunger, Einsamkeit, Krankheit und Tod.

In diesen Zusammenhängen ist das Gender Mainstreaming zu sehen. Es ist eine WAFFE derer, die Gutes zum Bösen erklären ( a la feministischer Propaganda: „Heterosexualität ist nur anerzogen; das ist nur ein patriarchales Rollenklischee, Die Mutterrolle unterdrückt Frauen,“   u. dergleichen irrationalen Schwachsinn mehr.). Die Bibel spricht von diesen Leuten, die Gutes zu Bösem erklären, u. Böses als Gutes, den Leuten, die „alles auf den Kopfe stellen“, als den Feinden Gottes und des Menschen, den Feinden der Wahrheit und des Lebens.

„Komm,  HERR Jesus!“

HEUTE: DIE SIMULATION EINER ZIVILISATION

Anläßlich des Vortrages von Peter Feist

folgende, auf Tatsachen beruhende Schlussfolgerung:

Wir leben nicht mehr in einer Gesellschaft, die man Zivilisation nennen könnte.  

Wir leben in einer Zivilisations-Simulation.

Ausgehend von P. Feists Vortrag, hier dazu meine Begründung:

Die Simulation einer Zivilisation.

Ab Min. 16:46 spricht Hr. Feist davon, daß „dem Staat Presseorgane gehören“, und davon, daß „der Staat nur ein Interesse habe: seinen Machterhalt“. Hier liegt eine, wohl unbeabsichtigte Verwechslung vor: der Staat IST nach weltweit anerkannter „3 Elemente Völkerrechtslehre“: ein Staatsvolk plus einer Verfassung plus einem Staatsgebiet. Fehlt nur eines der drei Elemente, existiert kein Staat.

Siehe juristische Fakten hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Drei-Elemente-Lehre

Der Staat ist also nicht alleine die Regierung plus Parteien plus Medien plus Gewerkschaften plus Amtskirchen plus Antifa plus Banken plus Wirtschaftsmonopolen plus Regierungswissenschaftlern.

Der Staat besteht nicht nur aus den letztgenannten Partikularinteressen, auch wenn sie noch so viele Schreihälse und irrationales Geschwätz ins Feld führen.

Friedlich demonstrierendes Volk, ohne das ein Staat nicht existiert.

Friedlich demonstrierendes Volk, ohne das ein Staat nicht existiert.

Rechtsgrundsatz: „Wenn das Recht in einem einzigen Fall ungestraft gebrochen werden kann, ist es nichts mehr wert.“ Merke auf: das Recht wurde bereits mehrfach ungestraft gebrochen; d.h. wir leben nicht mehr in einer Zivilisation.

corruption

Ob man diesen Zustand der Rechtlosigkeit nun Diktatur, Totalitarismus oder Terrorismus nennt, mag man diskutieren, am Zustand ändert der Name nichts.

„Das Recht auf individuelle Freiheit findet da seine Grenze, wo das Recht des anderen betroffen ist.“

Vieler meiner Rechte, die mir zuerst von meinem Schöpfergott Jesus Christus gegeben wurden, und die die Regierungen u. die Gerichte, der Justiz- u. Verwaltungsapparat, sowie die Polizeien zu verteidigen haben, werden permanent gebrochen.

Gebrochen werden ebenfalls täglich Rechte der Menschen aus dem überpositiven Naturrecht, dem Grundgesetz, der Europäischen Menschenrechtskonvention, dem BGB, dem FamFG, dem UN-Zivilpakt.

Leider interessiert das kaum jemanden u. niemand verhaftet Gesetzesbrecher. Aber wenn Menschen selber von staatlichem oder staatssimulativem Gesetzesbruch betroffen sind, dann ist der Aufschrei groß, die Empörung und noch mehr die Hilflosigkeit.

korrupt: Verb; unehrenhaftes Handeln im Austausch für Geld oder Privilegien zu bewirken.

korrupt: Verb; unehrenhaftes Handeln im Austausch für Geld oder Privilegien zu bewirken.

Es ist eine sehr traurige Tatsache: es gibt unter uns Hunderttausende, wenn nicht Millionen Menschen, die unter organisiertem, ungestraftem Gesetzesbruch leiden.

Unschuldiges Opfer einer korrupten Zivilisation

Unschuldiges Opfer einer korrupten Zivilisation

Eine Zivilisation existiert in Wahrheit nicht mehr, nur noch die Simulation einer Zivilisation, die unecht ist, heuchlerisch, wahrheitswidrig.

Recht und Zivilisation müßen verteidigt werden.

Der rechtlose Zustand wird so lange andauern, bis sich ausreichende Kräfte im rechten Bekenntnis zusammen finden, die die Herrschaft des Rechtes wieder aufrichten.

Der „Feind“ ist: die De-Christianisierung der Politik durch Menschen.

Drei von multiplen Ursachen für De-christianiserung u. neuen Totalitarismus

Drei von multiplen Ursachen für De-christianiserung u. neuen Totalitarismus

Als biblisch geschulter Christ verweist der Autor auf die Aussagen des Neuen Testamentes:

Ephesians 6:12 „For we wrestle not against flesh and blood, but against principalities, against powers, against the rulers of the darkness of this world, against spiritual wickedness in high places.“ KJB

„Denn unser Kampf ist nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Fürstentümer, wider die Gewalten, wider die Weltbeherrscher dieser Finsternis, wider die geistlichen Mächte der Bosheit in den himmlischen Örtern.“ Elberfelder Bibel

Dies bedeutet nicht, Gesetzesbrecher ungestraft herum laufen zu lassen, denn „tolerante Tatenlosigkeit“  würde sie dazu ermutigen, weitere Verbrechen zu begehen, u. noch mehr Menschen zu schädigen, unter denen auch Du selbst, deine Kinder oder deine Frau, deine Eltern oder deine Freunde sein könnten.

Christliche Nächstenliebe ist nicht grenzenlose Toleranz.  Nächstenliebe fängt bei sich selbst u. der eigenen Familie an, u. Jesus Christus hat definiert, was Nächstenliebe ist. Lesen Sie dazu meinen Aufsatz: „Sollen Christen böse Menschen lieben?“

Link: https://jaegercvm2.wordpress.com/2014/12/21/sollen-christen-bose-menschen-lieben/

18 Gründe, warum irrationale Hirntote regieren

11.01.2015
Man kann den Eindruck haben, das die Intelligenz in CDU, CSU, SPD, bei Grünen, Linken, Experten, Medien, Banken u. Betrieben  intellektuell u. spirituell mehrheitlich tot ist.
Es finden sich fast nur noch wandelnde geistig Tote in den meisten Parteien, in den sogenannten Leitmedien u. Forschungsinstituten.
Warum?
1. Weil sie intellektuell unfähig sind, sich über Tatsachen zu informieren und aus
ermittelten Tatsachen vernünftige Schlüsse zu ziehen.
2. Weil sie unwillens sind, sich über Tatsachen zu informieren.
3. Weil sie unfähig sind, Religionen miteinander zu vergleichen.
4. Weil sie unfähig sind, zu prüfen, ob die heiligen Bücher einer Religion
die historische Wahrheit sagen oder nicht;
5. weil sie unfähig sind, zu prüfen, wie glaubwürdig der Gott einer Religion ist;
6. weil sie unfähig sind, Prophezeiungen der verschiedenen heiligen Schriften
zu prüfen, ob sie eingetroffen sind;
7. weil sie unfähig u. unwillens sind, zu prüfen, wie kompatibel irgendeine fremde Religion mit den
Grundsätzen eines freiheitlich-republikanisch-demokratischen Gemeinwesens ist, daß seit mehr als 1.000 Jahren auf dem Fundament der Lehren Jesu Christi errichtet ist von freien Menschen.
8. weil sie die Bibel nicht kennen u. die Rechte Gottes verwerfen;
9. weil sie den Koran nie gelesen haben;
10. weil sie niemals Koran u. Bibel verglichen haben;
11.
a) weil sie keine Ahnung haben wollen von wahrer Geschichte, sondern
kritiklos nachplappern, was die WK I u. WK II Kriegsgewinnler uns zwingen, als hist. Wahrheit
zu glauben;
b) weil sie die tatsächliche Geschichte der gewaltsamen Ausbreitung des Islam ignorieren;
c) die aufzufindenden Wahrheiten der Bibel ignorieren.
12. Das Bürgertum gibt zwar vor, christlich zu sein (CDU, CSU, Kirchen), ist aber
tatsächlich antichristlich in seiner Regierungs-Politik. Man prüfe diese Politik an den 10 Geboten und wird feststellen:
die Regierung verletzt alle 10 Gebote dauerhaft u. immer wieder.
13. Weil das politische Bürgertum in einem herbei fantasierten bunten Sozial-Utopia leben will, gegen das
sich der Islam richtet u. auch die biblischen Lehren;
14. weil sie die Gebote Gottes ignorieren u. sogar überschrieben haben mit Menschengesetzen;
15. weil das Mind-Set des Bürgertums antidemokratisch u. intolerant ist, wie ihr hetzerischer Umgang mit ihren Kritikern beweist; z.B. bei PEGIDA u. HOGESA, aber auch bei Islamkritikern;
16. weil eine inhaltliche Debatte über die Werte des Islam nicht stattfindet;
die man u.a. hier nachlesen kann:
Zitat:
„Fatwa ( Rechtsgutachten islamischer Gelehrter) zu der Frage, ob der Kampf [arab. Jihad]
für Muslime in unserer Zeit Pflicht ist.
Ägypten gilt als Vorbild in diesem Kampf
Von dem Rechtsgutachter Dr. Muhammad al-Arifi, dem sehr populären muslimischen Gelehrten,
Prediger, Rechtsgutachter, promovierten Islamwissenschaftler, Dozent an der
Lehrerfakultät der König Sa’ud Universität in Saudi-Arabien
(Institut für Islamfragen, dh, 22.02.2014)
Auszug aus einer öffentlichen Predigt in Ägypten
„.. Nun spreche ich zu dem Heldenvolk, zu dem großartigen Volk von Ägypten, um es zu
motivieren. Ich bin zu diesem Volke der Heldentaten und der Hilfsbereitschaft gekommen.
Ihr, die Helden der Überquerung [des Suezkanals 1973], Ihr, die Männer des Ramadan-
Krieges [des Oktober-Krieges 1973], … die [muslimische] Nation verlässt sich auf Euch
als Führer und Leiter.
Obwohl meine Rede allgemein ist, beziehe ich mich dennoch dabei speziell auf Euch, Ihr Ägypter. Gestern haben sich in Ägypten Hunderte von [muslimischen] religiösen Gelehrten [arab. ulama‘] und Kämpfern [arab. mujahidun] versammelt.
Ich schwöre bei Allah, gestern habe ich Kämpfer getroffen, die von kämpfenden Truppen aus
Syrien kamen. Sie kamen aus [Syrien], verkleidet, um sich mit uns treffen zu können.
Hunderte von [muslimischen] religiösen Gelehrten, die über 70 Organisationen und
Körperschaften angehören, haben sich gestern versammelt.
Sie kamen aus 50 Ländern hierher, in das Land der Ehre, das Land der Heldentaten … nach Ägypten, um die syrische
Frage zu beraten. Sie haben darüber beraten und diskutiert.
Sie sind zum Ergebnis gekommen:
Der Kampf für Allah ist eine Pflicht!
Die [muslimische] Nation kann nicht ohne Kampf [arab. Jihad] leben.
Wir können ohne Kampf nicht leben. Ich schwöre bei Allah, wir
können uns nur durch den Kampf von der Erniedrigung befreien. Jedes Volk, das den Kampf
aufgibt, wird erniedrigt und von den ungläubigen, niedrigen Nationen beherrscht.
Die [muslimischen] religiösen Gelehrten sind sich über die Pflicht zum Kampf in unserer Zeit
einig. Hier ist der Kampf gemeint, der nach den islamischen Vorschriften und unter der
eindeutigen Fahne vonstatten geht …
Ich bitte Allah, den Allmächtigen, Erhabenen darum, die Fahne des Kampfes zu erheben.
Allah, ermögliche den Kämpfern in Syrien den Sieg. Allah, zeige uns ihre Werke [d.i. die
Rache] gegen Bashar [al-Assad, den syrischen Präsidenten] und die Safawiden [eine
verachtende Bezeichnung für Iraner]…“
Zitat Ende
—————————————————
Nochmal Rechtsgutachter Dr. Muhammad al-Arifi:
„Die [muslimische] Nation kann nicht ohne Kampf [arab. Jihad] leben. Wir können ohne
Kampf nicht leben. Ich schwöre bei Allah, wir können uns nur durch den Kampf von der
Erniedrigung befreien. Jedes Volk, das den Kampf aufgibt, wird erniedrigt und von den
ungläubigen, niedrigen Nationen beherrscht. Die [muslimischen] religiösen Gelehrten sind
sich über die Pflicht zum Kampf in unserer Zeit einig. Hier ist der Kampf gemeint, der
nach den islamischen Vorschriften und unter der eindeutigen Fahne vonstatten geht …
Ich bitte Allah, den Allmächtigen, Erhabenen darum, die Fahne des Kampfes zu erheben.“
————- ZITAT Ende
Kann ein islamischer Religionsgelehrter noch deutlicher werden? Nein.
Jeder Moslem in Europa muss diese Aussagen als Aufforderung zum Kampf gegen
Ungläubige verstehen.Dieser Mann spricht von „ungläubigen, niedrigen Nationen“, das sind auch wir, die weißen,

europäischen Völker, die Christen, Atheisten, Buddhisten, usw.
17.
Weil die Politiker nicht einen Funken Mitgefühl haben mit den leidenden Armen, sondern unbarmherzig sind.
18.
Die Vertreter der Regierungsparteien Deutschlands reagieren auf das Attentat in Paris
wie Leute mit Stockholm Syndrom (d.h. Opfer verliebt sich in Verbrecher);
dazu zwei Stimmen:
Bundeskanzlerin Angela Merkel : „Wir haben zu der übergroßen Mehrheit der Muslime in
Deutschland ein sehr gutes Verhältnis“.
Diese schreckliche Frau spricht bereits im pluralis majestatis, in dem Könige redeten;
zu Muslimen hat sie ein gutes Verhältnis, aber zur deutschen Bevölkerung und zu den
Lehren Christi haben Sie kein gutes Verhältnis, Fr. Merkel.
„SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann … mit ernstem Gesicht : „Die Muslime haben es im
Augenblick schwer in Deutschland“, sagt er in die Mikrophone. „Es ist wichtig, dass wir
uns vor die Muslime stellen.“
merkel-islam-reaktion#comments
Wäre es nicht wichtig für deutsche, angeblich christliche Politiker, sich „vor“ die Opfer u. die Deutschen „zu stellen“?
Oppermann jedoch will Muslime beschützen, nicht Deutsche, als wären alle Muslime angegriffen worden von Deutschen.
Dies sind beispielhaft klare Aussagen von Regierungspolitikern, die alle Deutschen bewerten sollten.
Sie zeigen, für wen diese Leute u. ihre Hofschranzen in den Medien eintreten: für den Islam, der nicht gerade für Toleranz berühmt ist.
Warum tun diese Politiker das?
sie tun es, um die neue, synthetische Eine Weltreligion der Neuen Weltordnung zu fördern.
Deutschland u. Europa sind mit diesen Politikern verloren, – u. nicht nur die deutschen Christen, Buddhisten,
Atheisten, usw., sondern auch die in Deutschland lebenden Muslime, denn auch sie werden, sobald der Islam
hier stärker wird, unter den Anfeindungen u. Gewalttaten ihrer Glaubensbrüder zu leiden haben,
wie sie in islamischen Staaten an der Tagesordnung sind.
Die meisten Menschen muslimischen Glaubens werden von anderen Menschen muslimischen Glaubens  in islamischen Staaten umgebracht.
Und größerer politischer Einfluß des Islam u. seiner Vertreter wird antidemokratische, antirepublikanische u. antichristliche Folgen haben, d.h. die Freiheiten des Individuums u. die der Familien werden noch massiver eingeschränkt werden als jetzt schon.

Glaubenskrieg auf deutschem Boden

11.12.2014

PEGIDA u. HoGeSa wenden sich auch gegen Glaubenskriege auf deutschem Boden, wie man in diesem Video der Veranstaltung vom 8. Dez. 2014 in Dresden sehen kann:

Der europäische Glaubenskrieg findet bereits statt gegen Christen, bzw. gegen die freiheitliche Zivilisation des christlichen Abendlandes.

Jesus Christus, nicht heutige Amtskirchen, hat mit Seinen biblischen Lehren den „geistigen Nährboden“ geschaffen, der die vielen Freiheiten Westeuropas ermöglichte u. den zivilisatorischen Aufschwung, den Westeuropa (!), das christliche Abendland,  in den vergangenen 14 Jahrhunderten nahm, hinsichtlich demokratischer Machtbeteiligung, Wissenschaft, Technologie, verfassungsgemäßer, republikanischer Staatsorganisation, Bildung für alle, … um nur einige positive Fortschritte zu nennen, von denen andere Zivilisationen noch weit entfernt sind.

Auch Sozialversicherungen, Krankenversicherung, Rentenversicherung,  Mutterschutz, etc. sind „Produkte“ des christlichen Abendlandes, nicht die anderer Zivilisationen.

Die Achtung der Frau u. Mutter kommt nicht aus dem Heidentum, sondern aus den Lehren Jesu Christi.

Sie sind die Lehren der Freiheit u. Nächstenliebe, nicht der Unfreiheit, der bedingungslosen, naiven Fremdenliebe u. des Mordens sogenannter „Ungläubiger“.

Christus lehrt Nächstenliebe, u. unsere Nächsten, das sind zunächst unsere Familie, unser Volk, unsere Glaubensgeschwister.

Ja, zu Unrecht verfolgte Menschen sollen Hilfe erfahren von Christen, doch inländische u. ausländische Kriminelle gehören vor Gericht.

Der Glaubenskrieg gegen das europäische Christentum wird geführt von vielen, nicht allen, Leuten der politischen Elite, die sich in verschiedenen Geheimgesellschaften organisiert hat, in denen nicht Jesus Christus verehrt wird, sondern sein Widersacher Satan.

Wieso machen angeblich christliche Amtskirchenvertreter dabei mit, das christliche Abendland  zu islamisieren?

1. Mitgliedschaft in Geheimgesellschaften.

Apostel Paulus schrieb: „Das Geheimnis der Gesetzlosigkeit ist schon an der Arbeit.“ D.h. auch die Unterwanderung der Christengemeinde durch Irrlehrer. Lies die NT Apostelgeschichte aufmerksam, es ist öfter die Rede von Irrlehrern, die sich in die Christengemeinde eingeschlängelt haben. Heute ist der Vatican voll davon. „Datt glaubse nich“? Dann höre mal diesem gut informierten Mann 10 Minuten zu:

2. Grund

Das Bündnis zwischen Kirchen und BRD-Parteien: Staatskirchen bedeuten gute finanzielle Versorgung, Privilegien u. Ehrungen sowohl für Politiker als auch für Kirchenfürsten, ein bequemes Leben und Ansehen.

3. Falsch verstandene Toleranz.

Wir Deutschen wollen nicht vergessen, daß Menschen auch geistige Wesen sind, nicht nur Körper, u. so jeder Kampf zuerst ein geistiger Kampf ist.

Die Geschichte beweist es, jedenfalls mir, (u. ich habe bis zum Anfang in dieses Zeitalter hineingeschaut) dass den Gutmütigen, den Tugendhaften, denjenigen, die Wahrheit u. geistige Qualitäten leben wollen, der physische Kampf fast immer  aufgezwungen wird, wenn der Feind sich stark genug fühlt.

Bilder des Grauen u. der Folter aus dem dreissigjährigen Krieg:

Mehr dieser Bilder aus dem 30 jährigen Glaubenskrieg kannst du hier sehen u. auch viel mehr dazu lesen: http://www.milger.de/dkbilder.htm

Wie gesagt, zieht sich dieser Krieg durch die Weltgeschichte hindurch. Alle historisch relevanten Völker haben ihn erlebt und erleben ihn immer noch, Generation für Generation.  Da kommt die Frage auf: wie kann das sein? Wer bekämpft die Wahrheit u. die Gutmütigen, die Tugendhaften so ausdauernd? Wer kann das?

Die Antwort auf diese Frage übersteigt das ANERZOGENE Weltverständnis der  meisten Mitmenschen, die gelehrt, besser:  verdummt dazu wurden, nur noch an das glauben, was sie sinnlich wahrnehmen können, aber die geistige Welt u. ihr eigenes geistiges Sein zu ignorieren gedrillt werden, z. B. in der Schule.

In Schulen kommt das, was den Menschen wesentlich unterscheidet von den Tieren u. Pflanzen, gar nicht vor: das menschliche Bewusstsein, das vom Geist Gottes belebt wird, also auch Geist ist.

Gott hat nicht nur Menschen erschaffen, sondern auch andere Wesen: Geistige Wesen, unsterbliche Wesen, intelligenter als Menschen. Dimensionswechsler sind sie u. Formwandler.  Mit einem Wort: Engel. Es gibt gute Engel, gottestreue Engel, u. es gibt von Gott abgefallene Engel, böse Engel. Diese sind es, die seit Beginn dieses Zeitalters unter Führung des „Vaters der Lüge“, wie Jesus ihn bezeichnet, die Menschen quälen u. sich dazu williger Menschen bedienen.

Wir sprechen hier von Luzifer-Satan, der Alten Schlange, dem Alten Drachen. Gegen ihn u. seine Bande sind wir alleine machtlos.

 

Doch Jesus Christus hat den Seinen versprochen, sie nie alleine zu lassen, bis an der Welt Ende. Ich kann hier unmöglich alle Lehren der Bibel hineinkopieren 🙂 …. deshalb empfehle ich das Bibelstudium, u. man kann auf meinem Kanal ca. 70 Std. zu diesen Themen finden.

Wer sich über Engel u. UFOs tiefergehend und wahrhaftig informieren will, sollte die folgende  biblische Tiefenstudie sehen; sie besteht aus mehreren Teilen, die man sich aufgeteilt in verschiedenen Sitzungen ansehen sollte, am Besten mit einer Bibel, z. B. der Schlachter 2000 Übersetzung, u. einem Notizblock.

Tschöh. Allet Jute.