Kinder als Grenzöffner – Gehirnwäsche per Kamera

v. Klaus Jäger; 02.03.2016

Von nun an führt der Autor diesen Blog als online Kriegstagebuch.

Sieben Kameras, drei Kinder, ein Grenzzaun u. ein paar Polizisten. Das erzeugt Gefühle, nicht wahr? „Wie können die nur so unmenschlich sein!“ –

„Genau. Wo sind die Eltern der Kinder? Man müßte ihnen die Kinder wegen Gesundheitsgefährdung wegnehmen.“

Moment: die Kinder wurden von ihren Eltern dahin gebracht, damit die 7 Paparazi spektakuläre Aufnahmen bekommen, die alle weißen Europäer dazu bewegen sollen, aus Mitleid mit den armen Kinderchen die Grenzen für die dahinter wartenden Millionen Männer weit aufzumachen.

Vermutlich haben die Eltern ein paar Euro dafür bekommen u. die Kinder einen Lutscher,  von den Profis von reuters, dpa, u. all den anderen Medienhuren.

Für die Eltern ist der Arbeitseinsatz ihrer Kinder in einem gewalttätigen Aufruhr ein legitimes Mittel, sich Zugang zum Mekka Merkel Deutschland zu ertricksen.

Was sagt uns das über ihre Qualitäten als liebevolle, fürsorgliche Eltern? Alles. Es sagt uns genug, um zu wissen, dass diese Leute Kinder zu allem benutzen, was ihnen gerade in den Sinn kommt. Die Vergewaltigungen vieler deutscher Jungen u. Mädchen durch sogenannte „Asylbewerber“ sind Beweise genug.

Diese Fremden benutzen ihre eignen Kinder, oder stehlen sogar fremde Kinder für ihre egoistischen, parasitären u. kriminellen Zwecke, was meinen Sie, liebe Leser,  wie diese Leute mit Ihnen umgehen?

Schau dir an, wie sie sich Zugang nach Mazedonien erzwingen wollen:

Es gibt auf YouTube weitere  Videos vom Sturm der gewalttätigen Kriminellen aus dem Orient, Arabien u. Afrika auf die mazedonisch-griechische Grenze.

Wißt ihr was? Ich denke, es ist ein richtiger KRIEG. Ein asymmetrischer Krieg. Ein Psychokrieg. Ein Propagandakrieg., Ein blutiger, grausamer Krieg in Europa, und die Fronten rücken näher an unsere Haustüren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s